© 2019 Kinderallergiedoktor.  Website proudly created with Wix.com

Stockerstrasse 42 | 8002 Zürich

info@kinderallergiedoktor.ch

 

Haut-Testungen (Prick-Test, Patch-Test)

Haut-Testungen: Ein Prick-Test kann bereits bei Säuglingen gemacht werden. Hierfür bringt man jeweils einen Tropfen einer speziellen Lösung mit dem Allergen auf den Unterarm auf. Bei der Testung von Nahrungsmitteln ist es meistens genauer, wenn man das Nahrungsmittel selbst testet. Eine grosse Anzahl an Nahrungsmitteln (zB Milch, Ei, Nüsse, Soja, Weizen etc) stehen dafür in unserer Praxis bereits zur Verfügung, spezielle Nahrungsmittel wie Obst, Gemüse, Fisch oder Meeresfrüchte müssen bei Bedarf mitgebracht werden. Mit einem Patch-Test werden verzögerte Hautreaktionen z.B. auf Antibiotika getestet. Dafür wird jeweils 1 Tropfen eines Antibiotikums auf ein kleines Metallplättchen gegeben und anschliessend werden mehrere dieser kleinen Plättchen mit einem Pflaster auf den Rücken aufgebracht. Der Test muss mindestens 48 Stunden auf dem Rücken bleiben, daher darf das Kind in dieser Zeit nicht geduscht oder gebadet werden